Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns Service Events Fahrräder/Zubehör Bilder Bekleidung & Zubehör Vermietung Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha ATVs anzeigen Trenner Yamaha Side-by-Side anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Führungswechsel

Führungswechsel im YAMAHA R6-DUNLOP-CUP. Manou Antweiler (Bienenbüttel, Team Bergau/Fuhrmann Motor) feierte in Assen seinen zweiten Saisonsieg. Er gewann vor Lukas Tulovic (Eberbach, Team Freudenberg/MoBikes) und Marc Zellhöfer (Fürth, Pedack-ADAC Nordbayern e.V.) und löst damit in der Gesamtwertung Maurice Ullrich (Wörrstadt, Team Pepe-Tuning/Romero) ab, der fünf Runden vor Schluss stürzte und damit erstmals in dieser Saison leer ausging.

Wie vor einer Woche in Schleiz hatte zunächst Polesetter Lukas Tulovic das Kommando übernommen, dicht gefolgt von Manou Antweiler und Maurice Ullrich. Der dreifache Saisonsieger tauchte in Runde vier an der Spitze auf, wurde jedoch schon einen Umlauf später von Antweiler abgelöst. "Mein Plan war, mich von den Verfolgern zu lösen, denn ich wollte es auf keinen Fall wieder auf die letzte Runde ankommen lassen", verriet der neue Meisterschaftsleader im Ziel. Sein Vorsprung wuchs auch zwischenzeitlich auch auf zwei Sekunden an, doch davon blieb am Ende fast nichts mehr übrig.

Dass es nicht Ullrich sondern Tulovic war, der ihm in der letzten Runde noch bedrohlich nahe kam, realisierte Antweiler erst nach der Zieldurchfahrt. "Als mir die Box eingangs der letzten Runde '+0' signalisierte, hatte ich nur einen Gedanken: Diesmal nicht! Ich war wild entschlossen, den Sieg auf keinen Fall herzugeben und habe deshalb zum Schluss alles riskiert."

Das war auch nötig, denn Lukas Tulovic machte in der Endphase noch einmal richtig Alarm. Der Cup-Youngster drehte eine schnellste Runde nach der anderen, eingangs der letzten Runde war er an Antweilers Hinterrad. Diese absolvierten beide absolut am Limit und da Antweiler sich keinen Fehler mehr leistete, konnte er den Sieg ins Ziel retten.

Nur 6/100stel Sekunden entschieden im Kampf um Platz drei. "Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet, heute erstmals am Podium zu stehen", strahlte Marc Zellhöfer übers ganze Gesicht. "Aber im Verlauf des Rennens habe ich gemerkt, dass heute mehr geht und konnte Platz für Platz gutmachen. In der letzten Runde habe ich versucht, so nah wie möglich an Loris dran zu sein, vor der Timmerbocht sah ich die Chance, bin innen reingestochen und hatte dann das Glück, dass ich mit mehr Schwung auf die Zielgerade kam."

Somit musste sich Loris Haug (München, Team MFZ / Motec) wie in Schleiz mit Platz vier begnügen, die erste Enttäuschung war aber bald verflogen. "In der ersten Kurve war ich nur Zehnter, konnte aber in der darauffolgenden schnellen Passage gleich ein paar Plätze gutmachen. Als ich nach dem Sturz von Maurice auf drei war, wollte ich auf keinen Fall zu viel riskieren. Am Ende kam Zelli besser durch die Schikane, ich habe noch einmal versucht zu kontern, aber am Ende fehlten leider sechs Hundertstel", schilderte der 15-jährige Cup-Rookie das dramatische Finish.

Dem Österreicher Andreas Klambauer (Tragwein, Zweirad Meggle - Team KR) blieb nach zuletzt zwei Podiumsplätzen diesmal nur Rang fünf. "Mein Start war nicht übel, aber Kosa wollte wohl in der ersten Kurve das Rennen gewinnen. Nach seinem Sturz hing ich lange Zeit hinter Zemsi fest, der furchtbar spät bremst. In der Doppelrechts kam ich schließlich vorbei, konnte auch Arnaud noch überholen, aber Marc und Loris waren hier eine Nummer schneller."

Arnaud Friedrich (Limbach-Oberfrona, Zweirad Mildner) katapultierte sich beim Start von neun auf vier, musste am Ende aber noch zwei Plätze abgeben: "Ich hatte diesmal Mühe, das Tempo zu gehen, vermutlich hatten wir etwas zu lang übersetzt", mutmaßte der Junior-Cup-Sieger von 2003. Der Start von Colin Rossi (SUI-Winterthur, Meggle/Rossi Tripletuning) war kaum schlechter. "Jetzt weiß ich endlich, wie man losfährt", spaßte der Schweizer, "aber in der ersten Kurve wurde ich nach außen gedrängt, dann ging das Denken los. Momentan will ich einfach ankommen." Platz sieben bezeichnete er deshalb als Punkte fürs Selbstvertrauen.

Zur familieninternen Angelegenheit wurde der Kampf um Platz acht zwischen Dominik und Daniel Rubin (Schwanau, Motorrad Rubin Racing Team). "Ich hatte leider im Quali keine freie Runde erwischt und deshalb nur Startplatz 14. Wir hatten dann aber eine enge Vierergruppe mit vielen Positionswechseln und dabei richtig viel Spaß", freute sich der 18-jährige Dominik über Platz acht. Der ein Jahr jüngere Daniel musste sich diesmal dahinter einordnen: "Es ist schon etwas Besonderes, wenn du mit dem Bruder kämpfst, aber ich wäre natürlich auch gerne vor ihm in Ziel gekommen."

Platz zehn ging schließlich an Hannes Zemsauer (AUT-Steinbach/Ziehberg, Motorrad Holzleitner) vor Adrian Pasek (POL-Komoròw, Team Freudenberg/Yamaha Zentrum Köln), Marco Freyer (Binswangen, Zweirad Hösl Racing), Kenny Leibold (Schlierbach, Motorradhaus Mayer), Timo Kugler (SUI-Rebstein,Meggle Kugler Racing) und Toni Thurmayer (Stockstadt, overdrive1.de - B&S Team)

Punktestand nach 5 von 8 Rennen:
1. Manou Antweiler (116), 2. Maurice Ullrich (106), 3. Lukas Tulovic (77), 4. Andreas Klambauer (65), 5. Adrian Pasek (53), 6. Arnaud Friedrich (49), 7. Patryk Kosiniak (48), 8. Colin Rossi (44), 9. Loris Haug (42), Daniel Rubin (36)


Weblink:
www.yamaha-cup.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: Yamaha-Cup

And the winner is …

Yamaha-Cup - 02.10.2017

Moderner Vierkampf

Yamaha-Cup - 29.09.2017

Rückspiel

Yamaha-Cup - 14.08.2017

Cup-Geschichte

Yamaha-Cup - 07.08.2017

Abziehbild

Yamaha-Cup - 30.07.2017

Alleingang

Yamaha-Cup - 29.07.2017

Stadtrundfahrt

Yamaha-Cup - 28.07.2017

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 11.07.2017

Start in's Jubiläumsjahr!

Yamaha-Cup - 12.01.2017

Der Titel geht nach Polen

Yamaha-Cup - 26.09.2016

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 08.08.2016

Klare Angelegenheit

Yamaha-Cup - 01.08.2016

Doppelpack

Yamaha-Cup - 07.07.2016

Eifel-Klassik

Yamaha-Cup - 06.05.2016

Polnische Premiere

Yamaha-Cup - 02.05.2016

Manous Meisterstück

Yamaha-Cup - 28.09.2015

Das Duell

Yamaha-Cup - 25.09.2015

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 24.08.2015

Zweikampf

Yamaha-Cup - 20.08.2015

Nord-Cup

Yamaha-Cup - 07.08.2015

69 Tausendstel

Yamaha-Cup - 03.08.2015

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 31.07.2015

Heiße Nummer

Yamaha-Cup - 05.07.2015

Premiere in Budapest

Yamaha-Cup - 02.07.2015

Führung ausgebaut

Yamaha-Cup - 14.06.2015

Ullrich feiert seinen ersten Sieg

Yamaha-Cup - 17.05.2015

Auftaktsieg für Antweiler

Yamaha-Cup - 04.05.2015

Trautmann schreibt Geschichte

Yamaha-Cup - 21.09.2014

Finales Feuerwerk

Yamaha-Cup - 19.09.2014

Der übliche Verdächtige

Yamaha-Cup - 25.08.2014

Gastspiel

Yamaha-Cup - 21.08.2014

Meisterstück

Yamaha-Cup - 11.08.2014

Sieg oder Taktik

Yamaha-Cup - 08.08.2014

Klassenprimus

Yamaha-Cup - 20.07.2014

Halbe Miete?

Yamaha-Cup - 18.07.2014

Lukys weiße Weste

Yamaha-Cup - 29.06.2014

Dritter Streich

Yamaha-Cup - 22.06.2014

Neue Gesichter, alte Bekannte

Yamaha-Cup - 20.06.2014

Wiederholungstäter

Yamaha-Cup - 01.06.2014

Schlägt Engelen zurück?

Yamaha-Cup - 30.05.2014

Doppelsieg

Yamaha-Cup - 05.05.2014

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2014

Yamaha-Cup - 18.11.2013

Alles unter Kontrolle

Yamaha-Cup - 13.10.2013

Jugend gegen Erfahrung

Yamaha-Cup - 11.10.2013

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.09.2013

Vorschlussrunde

Yamaha-Cup - 19.09.2013

Ganz enge Nummer

Yamaha-Cup - 08.09.2013

Kurz-Programm

Yamaha-Cup - 05.09.2013

Endlich: Sieg für Fritzsch

Yamaha-Cup - 04.08.2013

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 02.08.2013

Spannendes Finish

Yamaha-Cup - 23.06.2013

Doppelpack

Yamaha-Cup - 21.06.2013

Rein deutsche Angelegenheit

Yamaha-Cup - 16.06.2013

Schafft Valtonen das Triple?

Yamaha-Cup - 14.06.2013

Aller guten Dinge sind drei

Yamaha-Cup - 12.05.2013

Neuland

Yamaha-Cup - 08.05.2013

Iceman gewinnt Saisonauftakt

Yamaha-Cup - 21.04.2013

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 19.04.2013

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2013

Yamaha-Cup - 20.11.2012

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 16.09.2012

Tuuli, die Vierte

Yamaha-Cup - 05.08.2012

Stadtverkehr

Yamaha-Cup - 02.08.2012

Flucht nach vorn

Yamaha-Cup - 22.07.2012

Schneller Finne

Yamaha-Cup - 17.06.2012

Neue Kandidaten

Yamaha-Cup - 06.05.2012

Rechtes Handicap

Yamaha-Cup - 04.05.2012

Startnummer

Yamaha-Cup - 23.04.2012

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 20.04.2012

Kurze Vorstellung

Yamaha-Cup - 18.09.2011

Letzte Runde

Yamaha-Cup - 15.09.2011

Vorentscheidung

Yamaha-Cup - 21.08.2011

Neuland

Yamaha-Cup - 18.08.2011

Favoriten am Boden

Yamaha-Cup - 07.08.2011

Kult-Status

Yamaha-Cup - 05.08.2011

Völlig entspannt

Yamaha-Cup - 03.07.2011

Schattenspiele

Yamaha-Cup - 01.07.2011

Halbzeitmeister

Yamaha-Cup - 19.06.2011

Wer stoppt das Duo?

Yamaha-Cup - 17.06.2011

Halbe Sache

Yamaha-Cup - 22.05.2011

Ring frei ...

Yamaha-Cup - 20.05.2011

Kopfsache

Yamaha-Cup - 08.05.2011

Nachwuchskräfte

Yamaha-Cup - 05.05.2011

Jugendstreich

Yamaha-Cup - 24.04.2011

Bei Reiti geht die Post ab

Yamaha-Cup - 20.09.2010

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.08.2010

Reitis dritter Streich

Yamaha-Cup - 01.08.2010

Volle Power für den Yamaha R6-Dunlop Cup

Yamaha-Cup - 01.06.2010

Pole, Sieg und Führung

Yamaha-Cup - 30.05.2010

Etappenrennen

Yamaha-Cup - 16.05.2010

Powerfrau

Yamaha-Cup - 14.05.2010
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing